Benutzerspezifische Werkzeuge

"Mit HAFAS Smart ITCS auf mobilen Geräten können wir preisgünstig und sehr flexibel Echtzeitdaten generieren."

Jonas Ask Homaa, Rejseplanen

HAFAS Smart ITCS

 

  • HaCons preisgekröntes Betriebsleitsystem für den öffentlichen Verkehr
  • Fahrer-App für Smartphones und Onboard-Geräte
  • Fahrplan-App für Reisende mit Echtzeitdaten und Live-
    Fahrplan
  • Anschlusssicherung für Bus und Bahn

download_pdfHAFAS Smart ITCS

Broschüre herunterladen

Artikelaktionen

HAFAS Smart VMS im Fahrzeug

Kommunikation und Anschlusssicherung

Die HaCon-Software ist in den Fahrzeugen auf portablen Endgeräten wie Smartphones und Tablets einsetzbar oder kann auf Bordrechnern installiert werden, die mit der Leitstelle kommunizieren. HAFAS Smart VMS bestimmt die exakte Fahrzeugposition per GPS und sendet die Informationen an einen zentralen Server. Unterwegs hat der Fahrer ständig seinen nächsten Halt im Blick sowie gegebenenfalls die voraussichtlichen Verspätungsminuten. Absprachen zwischen Fahrern untereinander bzw. Fahrern und Betriebszentrale werden dank HAFAS Smart VMS deutlich vereinfacht: Alle Beteiligten sind über das mobile Endgerät bzw. den (Bord-)rechner jederzeit über die Verspätungslage auf dem Laufenden – standardisierte Textmeldungen machen per Knopfdruck auf Störungen aufmerksam und lassen Funkabsprachen weitgehend hinfällig werden.

Die Soll-Fahrplandaten werden ständig mit der tatsächlichen Position der Fahrzeuge abgeglichen, so dass die aktuelle Fahrplanlage immer einsehbar ist. Bei Verspätungen einer Bahn oder eines Zubringerbusses werden zunächst die Anschlussfahrzeuge über die Verzögerung informiert: An jedem Halt wird dem Fahrer eine Ankunftstafel mit Plan- und Ist-Zeiten für Zubringerlinien eingeblendet, von denen er zusteigende Passagiere erwarten kann. So ist einfach zu erkennen, ob Anschlüsse gefährdet sind und wie lange gegebenenfalls gewartet werden muss. Dabei profitieren sowohl Fahrer als auch Fahrgäste von intelligenten Filtern in HAFAS Smart VMS: Wird z.B. erst durch die aktuelle Ist-Datenlage ein Anschluss möglich, der im Sollfahrplan nicht vorgesehen ist, wird auch diese Verbindung angezeigt. 

Bei Verspätungen können die Anschlussfahrzeuge dem Zubringer signalisieren, ob sie warten, was wiederum sowohl dem Fahrer als auch den Fahrgästen im jeweiligen Fahrzeug mitgeteilt wird. Haltestellenansagen, dynamische Fahrgastinformationssysteme an den Bushaltestellen und Linienverlaufsanzeigen in den Bussen komplettieren die Fahrgastinformation. 

HAFAS Smart ITCS im Fahrzeug 2015

 

 

 

 

 

 

 

Unterwegs sieht der Fahrer auf einen Blick, wieviele Verspätungsminuten er aufgebaut hat (links). Beim Erreichen einer Haltestelle zeigt die App automatisch alle relevanten Zubringer und ggf. deren Verspätungen. Neben der vorgeschlagenen Wartezeit erkennt der Fahrer, von welchem Zubringer er Anschlussreisende erwarten kann.

Will der Fahrer mit der Leitstelle oder anderen Fahrzeugen kommunizieren, greift er auf dynamisch generierte Telefonbücher zurück: Per Knopfdruck stehen so alle relevanten Kontakte zur Verfügung. Im Reiter "Nachrichten" finden sich alle empfangenen und gesendeten Textmeldungen (rechts).

HAFAS Smart VMS in der Leitstelle

© 2017 HaCon Ingenieurgesellschaft mbH | Lister Str. 15, 30163 Hannover, Telefon: +49 / 511 / 336 99 - 0, E-mail: info@hacon.de