Demand Responsive Transport (DRT)

Software für die Einbindung von Bedarfsverkehren in die Routenplanung

Demand Responsive Transport (DRT) ist ein flexibel buchbares Mobilitätsangebot, meist ohne feste Route oder einen fixen Fahrplan. Solche Bedarfsverkehre können ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg für die Öffis sein: Verkehrsunternehmen erweitern ihre Flotten und Fahrpläne mit bedarfsgerechten Angeboten, die Fahrgäste zum Beispiel auf der ersten und letzten Meile transportieren. Vor allem, wenn städtische Randgebiete und Vororte abends und nachts nicht mehr bedient werden, eröffnet DRT neue Perspektiven jenseits der eigenen vier Räder.

Gemeinsam mit unserem Partner, dem französischen Start-up Padam Mobility, bieten wir Lösungen für On-Demand-Services an, die sich in Ihre MaaS-Plattform integrieren lassen.

Wie funktioniert DRT?

Moderne DRT-Systeme bestehen aus einer Dispositionssoftware sowie aus Apps für mobile Endgeräte auf Kunden- und Fahrerseite. Die Fahrzeuge erhalten ihre Routen auf Basis von Vor- oder Echtzeitbuchungen. Die jeweils effizienteste Route wird per Algorithmus in Abhängigkeit von den Abhol- und Zielorten der Passagiere berechnet.