Im Markt setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass On-Demand-Dienste eine sinnvolle und attraktive Ergänzung zum klassischen, fahrplangebundenen ÖV darstellen. Sie tragen dazu bei, Angebotslücken in niedrig frequentierten Zeiten und Regionen sowie auf der ersten und letzten Meile effizient und für die Passagiere komfortabel zu schließen.

„Dass wir nun Teil der Siemens Mobility-Familie für intermodalen Verkehr sind, ist für uns eine riesengroße Chance. Gemeinsam können wir unsere ambitionierten Ziele umsetzen: Regionen miteinander zu verbinden, Mobilitätsangebote in Gebieten mit geringer bis mittlerer Bevölkerungsdichte zu verbessern und moderne Paratransit-Dienste anzubieten. Das Vertrauen, das Siemens Mobility in unser Team, unsere Vision und unsere Agilität setzt, verleiht uns zusätzliche Stärke“, so Grégoire Bonnat, Mitgründer und CEO von Padam Mobility.

Lesen Sie mehr...

... in der Pressemitteilung von Siemens Mobility

... in unserem Interview mit Grégoire Bonnat

Kontakt

für Presse & Marketing